Dienstag, 6. Mai 2014

Das nervt

ja schon bei alten, gekauften Unterhosen.
Aber bei einer neuen, frisch aus der Maschine gehüpften grenzt es an Wahnsinn:












 Sie war gerade fertig, da hab ich das Löchlein erst entdeckt. Und das bleibt ja kein Löchlein, nein das wird groß genug, um es als Lüftung zu bezeichnen.
Von vorne aber ganz hübsch - oder?

Wäre dies das einzige, was in letzter Zeit schief gelaufen ist, dann würde ich es mit Fassung tragen. Doch leider ist der Nahttrenner momentan mein meist gebrauchtes und meist gehasstes Werkzeug.

So, nun genug gejammert (das musste mal raus): das was da unter dem Höschen liegt, ist schnell und einfach entstanden UND ich ziehe es sehr gerne an, bei diesem Exemplar hat alles auf Anhieb geklappt. (öfter anziehen, positive Verstärkung!!! Unterhose aus dem Sichtfeld)
Zeigen werde ich es Euch in einem extra Post, um den Erfolg besser genießen zu können!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.